Daniel Radcliffe: gefangen in "Harry Potter"
Daniel Radcliffe hat das gefühl, dass er "Harry Potter" nie wieder los wird. Er glaubt, viele Menschen werden in ihm immer die Filmfigur "Harry Potter" sehen. Der britischen Schauspieler sagte laut Medienberichten dazu: "`Harry Potter` ist für jedes Rollenangebot, dass ich für den Rest meines Lebens unterbreitet bekomme, verantwortlich und für diesen Umstand werde ich ewig dankbar sein." Manchmal gibt es Situationen, in denen der Schauspieler von seinem "Harry Potter"-Image ein bisschen genervt ist: "Gelegentlich passiert es vielleicht mal, dass ich mich darüber ärgere, wenn mir ein betrunkener Passant mir der Straße `Harry` zuruft, aber im Großen und Ganzen habe ich damit kein Problem. Und es ist Teil meines Jobs - darauf habe ich mich eingelassen."
ANZEIGE
 
 

Impressum | © klatsch-online.de & Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Warenzeichen, Produkt- und Unternehmensbezeichnungen unterliegen den Rechten der jeweiligen Unternehmen. Angaben ohne Gewähr.