Fan-Foto: Robert Pattinson biss ein Baby!
Davon, dass verliebte Mädchen sich von gutaussehenden Vampir-Darstellern gern einmal beißen lassen würden, können Ian Somerhalder, Stephen Moyer und Co. ein Liedchen singen. Nun aber gab Robert Pattinson zu, ein Baby gebissen zu haben.
Was sich im ersten Moment ziemlich gruselig anhört, entpuppte sich während eines Interviews mit dem Kinomagazin „Cineplex.com“ als eine harmlose, wenn auch extrem amüsante Anekdote. „Mein Lieblingsmoment war bevor der erste [Film]herauskam“, erinnerte Rob sich zurück. „Das waren diese Leute, die draußen vorm Set warteten und eine Frau reichte mir ihr Baby, das etwa drei Monate alt war.“
Die stolzen Eltern wollten ihren Nachwuchs unbedingt mit dem Filmstar fotografieren. Dieser reagierte zwar zunächst etwas unbeholfen, hatte dann aber die ultimative Idee fürs Motiv: „Ich biss das Baby!“ Auf die entsetzte Reaktion von Kristen Stewart beeilte der Brite sich allerdings richtigzustellen, dass er selbstverständlich nur so getan habe: „Ich habe es natürlich nicht wirklich gebissen!“
Damals hätte der Schauspieler sich wohl nicht träumen lassen, dass dieses süße Foto inzwischen auf zahlreichen Fanseiten im Internet kursiert. Auf dem Bild sieht man das Baby auf „Rosalie“-darstellerin Nikki Reeds Arm sitzen, während Rob gespielt dramatisch seinen Mund aufreißt und die (Vampir-)Zähne blitzen lässt. „Das Baby war so jung, dass sein ganzer Kopf in meinen Mund passte“, lachte er.
Autorin: A. Michels
ANZEIGE
 
 

Impressum | © klatsch-online.de & Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Warenzeichen, Produkt- und Unternehmensbezeichnungen unterliegen den Rechten der jeweiligen Unternehmen. Angaben ohne Gewähr.