Shia LaBeouf: Für "Lawless" kam er betrunken ans Set!
Shia LaBeoufs neuster Film, der Western "Lawless", handelt von den Brüdern Forrest (Tom Hardy), Howard (Jason Clarke) und Jack (Shia LaBeouf) Bondurant, die zu Zeiten der Prohibition Alkohol schmuggeln. Um seine Figur so realistisch wie möglich darzustellen, konsumierte der 26-jährige während des Drehs schwarzgebrannten Alkohol.
"Ich habe es für den Film getan. Wenn es keinen Anlass gab, habe ich abseits des Filmsets nicht getrunken," erklärte LaBeouf im Interview mit der "New York Post". Nach einer Reihe von Alkohol-Eskapaden und einer Kneipenschlägerei, hatte der "Transformers"-Star dem Alkohol vor einiger Zeit abgeschworen. "Mein Alkoholkonsum bei diesem Film war so zerstörungsfrei, wie möglich, sofern das Sinn macht".
LaBeouf verriet, schwarzgebrannter Alkohol unterscheide sich von herkömmlichen Spirituosen und sei stattdessen so ähnlich wie Heroin. Hierzulande müssen sich die Fans noch ein wenig gedulden, um Shia LaBeouf als betrunkenen Alkoholschmuggler im Kino zu erleben, da noch kein Starttermin bekanntgegeben wurde. In den USA startet "Lawless" bereits am 29. August 2012.
Autorin: E. Dorsch
ANZEIGE
 
 

Impressum | © klatsch-online.de & Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Warenzeichen, Produkt- und Unternehmensbezeichnungen unterliegen den Rechten der jeweiligen Unternehmen. Angaben ohne Gewähr.