„Vampire Diaries“-Star Cassidy Freeman verrät alles über Damons Freundin Sage!
In der dritten Staffel lernen die Zuschauer erstmals etwas über Damons Anfangszeit als Vampir. Die taffe Boxerin Sage, ebenfalls Blutsaugerin, nahm den älteren Salvatore-Bruder 1912 unter ihre Fittiche und taucht auch in der Gegenwart wieder auf. Darstellerin Cassidy Freeman verrät, was es mit Sage auf sich hat.
Wie Ian Somerhalder in einem Interview mit „The Hollywood Reporter“ erklärte, „ist Sage Damons Lexi“, also eine gute Freundin und Lehrmeisterin. Sage ist also zu einem großen Teil dafür verantwortlich, dass Damon sich zu dem charmanten, undurchsichtigen Vampir entwickelt hat, den die Fans so lieben. „Sie inspirierte definitiv seine Art, ein Vampir zu sein. […] Es ist wichtig für die Fans, zu sehen, wo Damon angefangen hat“, ließ Freeman durchblicken.
Als Sage plötzlich in Mystic Falls auftaucht, ist Damon zwar überrascht, freut sich jedoch sehr, seine alte Freundin wiederzusehen – zumal sie einen Plan hat, wie man dem Ursprünglichen Klaus das Handwerk legen kann. Ihr wahrer Grund für den Besuch ist jedoch ein ganz anderer. „Sie kehrt zurück, weil sie nach Finn sucht, dem Ursprünglichen, der ihre große Liebe ist“, verriet die Mimin eine verblüffende Wendung.

Autorin: A. Michels
ANZEIGE
 
 

Impressum | © klatsch-online.de & Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Warenzeichen, Produkt- und Unternehmensbezeichnungen unterliegen den Rechten der jeweiligen Unternehmen. Angaben ohne Gewähr.